Was es bedeutet unter Zwängen und Süchten zu leiden & wie die Logotherapie & Existenzanalyse helfen kann sich von einem Verhaltenszwang bzw. einer Sucht zu befreien

Bei Zwängen und Süchten tun Sie immer wieder Dinge, die Ihre Lebensqualität einschränken.
Sie haben bereits häufiger versucht dies, zu ändern bzw. mit etwas aufzuhören – aber ohne Erfolg? Zwänge, Zwangsgedanken und Zwangshandlungen kehren immer wieder. Sie empfinden diese Handlungen und Gedanken nicht als angenehm und ebenso wenig erfüllen diese keinen nützlichen Sinn. Ähnlich verhält es sich bei Süchten. Bei Zwängen und Süchten ist Ihre Lebensqualität beeinträchtigt und es entstehen Ihnen Nachteile auf unterschiedlichen Ebenen. Lassen Sie sich mit meiner Logotherapie & Existenzanalyse dabei unterstützen Zwänge und Süchte hinter sich zu lassen. Basierend auf dem Ansatz von Viktor Emil Frankl begleite ich Sie gerne auf Ihrem Weg, weg von der Sucht oder dem Zwang kommen. Das Konzept von Frankl basiert auf drei psychologischen und philosophischen Grundgedanken. Hierzu zählen die Freiheit des Willens, der Sinn im Leben und der Wille zum Sinn. Aufgrund der Existenzanalyse und Logotherapie werden Sie wieder innerliche Freiheit erleben und einen anderen Sinn in Ihrem Leben erkennen.

Welche Varianten existieren bei Zwängen und Süchten

Bei Zwängen und Süchten handelt es sich um eine physische und/oder psychische Abhängigkeit von einem Verhalten oder einer Substanz. Die Verhaltensweise oder das Suchtmittel wirkt im Gehirn und löst dort positive Gefühle aus. Die Ursachen für Suchterkrankungen und Zwänge sind sehr unterschiedlich. Es besteht meist eine genetische Veranlagung und hinzukommen soziale und psychologische Faktoren. Kritische oder schwerwiegende Erlebnisse in der Kindheit oder im Erwachsenenalter können ein Auslöser sein.

Es existieren unter anderem folgende Süchte und Zwänge:

  • Nikotinsucht
  • Alkoholsucht
  • Sportsucht
  • Spielsucht
  • Drogensucht
  • Magersucht
  • Bulimie
  • Internet- und Computerspielsucht
  • Medikamentensucht
  • Sexsucht
  • Kontrollzwänge
  • Sammelzwänge
  • Ordnungszwänge
  • Reinigungs- und Waschzwänge
  • Zähl- und Wiederholzwänge
  • Zwanghafte Langsamkeit
  • U.v.m.

Etwas bei Zwängen und Süchten unternehmen – was hilft & was macht Sinn?

Die Antwort auf diese Frage ist eigentlich sehr einfach, Sie werden sehr schnell merken, dass Ihre Lebensqualität wieder völlig andere Dimensionen annimmt. Sie fühlen sich besser und freier, wenn Sie sich von einem Zwang oder einer sucht befreien konnten. Sie nehmen wieder am sozialen Leben teil und unterstützen zusätzlich Ihre Gesundheit. Zögern Sie nicht, bei Zwängen und Süchten professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Genießen Sie die höhere Lebensqualität, Ihre Selbstbestimmung und Ihre Freiheit.

Ich begleite Sie gerne auf Ihrem Weg zurück zu Ihrer Selbstbestimmung und inneren Freiheit!