Der Weg aus der EhekriseEhetherapie

In einer längeren Partnerschaft ist es ganz normal, dass es Streit, Missverständnisse und Krisen gibt. Diese können die Ehe gefährden, wenn beide Partner ihre Beziehung vernachlässigen. Viele Menschen möchten ihre Partnerschaft verbessern oder bei ernsthaften Problemen retten.
Eine Ehetherapie ist eine gute Möglichkeit, um Konflikte zu lösen und die Beziehung aufrechtzuerhalten. Karin Roth bietet Ihnen therapeutische Beratung in Nagold an, die zur Auflösung von Eheproblemen beiträgt. In der Paarberatung wenden die Ehepartner eine konstruktive Streitkultur an, wodurch sie bestehende Krisen überwinden und die Partnerschaft stärken. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Ehetherapie und wie sie helfen kann.

Vorbereitung auf die Ehetherapie – wichtige Fragen

Vor der Ehetherapie sollten Sie sich mit Ihrem Partner Gedanken über Ihre Ehe machen und wichtige Fragen beantworten. Wie ist der Zustand der Ehe? Gibt es kleinere oder große Eheprobleme und Belastungen? Steht Ihre Partnerschaft kurz vor der Trennung? Leben Sie mit Ihrem Partner nicht mehr zusammen, sind aber noch nicht geschieden? Ferner ist für den Paartherapeuten wichtig zu wissen, wie lange das Paar schon verheiratet ist.
Darüber hinaus sollten Sie sich überlegen, wie oft und wie heftig der Streit zwischen Ihrem Partner und Ihnen ist. Spielt in Ihrer Ehe Eifersucht eine große Rolle? Haben Sie das Gefühl, dass die Ehe zur Routine geworden ist? Bestehen sexuelle Probleme, Ehebruch und fehlende Nähe? Wenn Sie keine gemeinsamen Gesprächsthemen haben, weist es auf eine Entfremdung hin. Unterstützen Sie Ihren Partner und können mit ihm über alles reden? Überlegen Sie, was für Ihren Partner wichtig ist und worüber Sie sich mit ihm gut unterhalten können. Wie reagiert Ihr Partner, wenn er wütend oder verletzt ist? Kennen Sie die Kommunikationsstärken und Kommunikationsschwächen Ihres Partners?

Ehetherapie – therapeutische Beratung bei Ehekonflikten

Viele Paare sind mit ihrer Beziehung unzufrieden, weil sie Konflikte vermeiden und sich nicht aussprechen. Probleme in der Ehe sollten ernst genommen werden und nicht ignoriert werden. Wenn die Paare sich mit ihren Problemen auseinandersetzen, ist die Chance hoch, dass die Ehe eine Zukunft hat. Bei Unstimmigkeiten in der Ehe ist Kommunikation unverzichtbar.
Manchmal kann ein ausführliches Gespräch bereits den Streit beenden. Doch bei größeren Krisen ist professionelle Hilfe in Form einer Ehetherapie anzuraten. Die Ehetherapie ist nur dann erfolgreich, wenn man sich distanziert und an den Problemen offen und ehrlich arbeitet. Die therapeutische Beratung unterstützt Sie auf dem Weg zu einer besseren Ehe. Mithilfe eines konstruktiven Lösungsansatzes werden die Eheprobleme erarbeitet.

Bei der Ehetherapie ist es ganz wichtig, dass die Ehepartner motiviert sind und an bestehenden Eheproblemen arbeiten wollen!

 

 

Coaching & Paartherapie in Nagold – bei Calw, Böblingen & Herrenberg

Manchmal kommen Menschen, die sich einst entschieden haben, ihren Lebensweg ein Stückweit gemeinsam zu gehen, mitunter irgendwann an einem Scheideweg an: Der eine möchte links, der andere rechts abbiegen. In einer solchen Situation gilt es über kurz oder lang, die Entscheidung zu treffen, ob man den weiteren Weg gemeinsam als Paar beschreiten bzw. bestreiten möchte – oder ob möglicherweise eine Trennung sinnvoller ist. Wie und ob die einst glückliche Beziehung weitergeführt werden könnte, lässt sich oft gut in einem Coaching bzw. in einer Paartherapie eruieren.

Professionelle Paartherapie in Nagold – bei Böblingen, Herrenberg & Calw – kann neue Wege eröffnen

Die Herausforderungen, mit denen manche Paare zu kämpfen haben, sind so vielfältig wie das Leben selbst. Wenn Sie sich in einer Ehe oder Partnerschaft befinden, in der Sie für sich kein Vorankommen mehr sehen, kann eine Paartherapie hilfreich sein. Wertvolle Impulse von außen durch einen erfahrenen Coach oder Berater tragen häufig dazu bei, die Dinge aus einer neuen Perspektive betrachten zu können. Wissenswert ist jedoch, dass eine Paartherapie nur dann empfehlenswert ist, wenn beide aus vollem Herzen damit einverstanden sind. Wichtig ist, den Fortbestand der Ehe oder Partnerschaft wirklich zu wollen. Oder aber die Trennung zu befürworten… In beiden Fällen macht Coaching und Paarberatung Sinn.
Grundsätzlich dient eine Paartherapie dazu, Paare wieder miteinander in den Dialog zu bringen.

Liebe als Bindungsprozess in der Paartherapie

Nicht nur in der frühen Kindheit können Bindungsprozesse gestört werden, sondern auch im erwachsenen Alter.  Unter der modernen, psychologischen Bindungstherorie versteht man die Liebe zwischen Erwachsenen als Bindungsprozess. Ist dieser Bindungsprozess gestört, kommt es in der Regel zum Auseinanderdriften der Partner. In der emotionsfokussierten Paartherapie werden diese zwei Poole folgendermaßen gekennzeichnet. Auf der einen Seite gibt es den Rückzügler oder Vermeider. Dieser versucht dem Streit weitestgehend aus dem Weg zu gehen, um somit diese Auseinandersetzung zu vermeiden. Auf der anderen Seite steht nun der Verfolger oder Ankläger, der diesen Rückzug des Vermeiders nicht akzeptieren kann und stets versucht durch Fragen, Vorwürfe und Anklage den Rückzügler zu erreichen. Der Rückzug des Vermeiders wird vom Partner als Gleichgültigkeit interpretiert und verstärkt um so mehr das Verlangen des Verfolgers den Partner zu erreichen. Diesen Kreislauf gilt es nun in der Therapie zu durchbrechen.

Eine „Bindungsstörung“ zwischen zwei Menschen kann aus unterschiedlichen Gründen auftreten: Nach einem Seitensprung oder bei fehlender Intimität kann ein Ungleichgewicht innerhalb einer Partnerschaft entstehen. Eines, das sich ohne professionelle Hilfe nur schwerlich wieder in Balance bringen lässt. Auch bei tiefgreifenden Veränderungen der Lebenssituation oder wenn sich die Partnerschaft in eine unvorhergesehene Richtung entwickelt hat, lohnt es sich, genauer hinzuschauen und eine Paartherapie in Anspruch zu nehmen. Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, ob Sie noch zu Ihrem Partner bzw. zur Partnerin passen, kann eine Paartherapie ebenfalls für Sie beide von Vorteil sein.

Die Vorteile einer Paartherapie in Nagold – unweit von Böblingen, Calw & Herrenberg

Je früher Sie eine Paartherapie nutzen, desto besser. Vor allem dann, wenn wiederkehrende Probleme auftreten, die Sie beide innerhalb Ihrer Beziehung nicht mehr alleine lösen können, lohnt sich eine Paartherapie. Das Verdrängen von Unstimmigkeiten oder Problemen erweist sich als kontraproduktiv und kann Ihrer Ehe oder Partnerschaft eher schaden als nützen. In der Folge können immer neue Streitigkeiten und Konflikte entstehen, die eine sachliche oder konstruktive Kommunikation zwischen den beiden betroffenen Partnern nahezu unmöglich machen. Das empfundene Leid oder die Unzufriedenheit innerhalb der Beziehung nehmen überdies sukzessive zu. Eine Paartherapie kann helfen, die Problematik der Paare innerhalb Ihrer Ehe oder Partnerschaft wieder auf solide Beine zu stellen und die zwischenmenschliche Bindung nachhaltig zu stärken. Coaching und Paarberatung erweisen sich häufig als eine sehr vielversprechende Vorgehensweise, um gemeinschaftlich leichter mit Herausforderungen umzugehen und Wege zu finden, schwierige Situationen zu meistern. Tatsächlich gibt es viele gute Gründe, um eine Paartherapie in Anspruch zu nehmen.

Unverbindlich anfragen – Coaching & Paarberatung in Nagold

Eigene Wünsche oder Befindlichkeiten aussprechen – das fällt vielen Menschen oft schwer. Vor allem, wenn sie sich in ihrer Beziehung ohnehin nicht verstanden fühlen. Im Coaching zur Paarberatung bzw. in einer Paartherapie kann es gelingen, durch gezielte Herangehensweisen neue Möglichkeiten zu schaffen, um die Kommunikation zwischen den beiden Klienten wieder neu zu konzeptionieren.
Eine Paartherapie bringt Menschen wieder zusammen. Oder sie kann eine wertvolle Begleitung bei einer Trennung sein. Informieren Sie sich über die Möglichkeiten, die eine Paartherapie Ihnen bieten kann.

Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Gesprächstermin in der Paartherapie in Nagold – bei Böblingen, Herrenberg & Calw!